Tore zur Freiheit

Ein Betrieb im KRD
Für An- und Zugehörige im KRD
Tel: 0711 – 315 95 65 0

Verantwortung - Kleines Kind blickt von großer Terasse allein in die weite, menschenleere  Welt. Eine breite Treppe vor dem Kind wirkt so, als ob sie direkt in das endlose, weite Meer hineinführt.

Verantwortung

Verantwortung für die eigene Lebensgestaltung berührt immer wieder auch die Lebensgestaltung anderer Menschen.
Die Qualität dieser Berührungspunkte bestimmt unser soziales Miteinander und gesellschaftliche Entwicklungen.

Die Verantwortung für eigenes Handeln wird komplexer, je mehr Menschen davon berührt werden. Wenn Familie, Kinder, Firmen, Mitarbeiter und Vermögenswerte Teil unserer gewachsenen Verantwortung sind, stellt sich irgendwann auch die Frage nach der Weiterführung und Übertragung dieser Verantwortung. Manchmal ist niemand da, dem wir dies zutrauen oder anvertrauen können. Was tun, wenn wir uns im Leben plötzlich oder schon länger mit all dem alleine fühlen?

Wie können wir damit umgehen, wenn wir wissen, daß wir uns nicht mehr kümmern können? Vielleicht selbst Hilfe brauchen?

Lebensumstände führen Menschen, die wir lieben und uns selbst, manchmal in eine Stille, die nicht mit Schweigen allein überdeckt werden kann. Auch wenn Atem und Gefühle dann lange still stehen, geht für die, die bleiben, das Leben weiter. 

Wenn unser Vermögen allein nicht ausreicht, all das, was wir aufgebaut haben in bestem Sinne weiter zu führen, vielleicht sogar in etwas Besseres zu wandeln, entstehen schnell viele Fragen.

Manche Anliegen lassen sich kaum mit wenigen Worten beschreiben und wenn wir es könnten, wüßten wir nicht, mit wem darüber reden.

Durch unsere eigene Lebensgeschichte kennen wir, Aurora Wolf und Bernd Casel, uns aus mit Biographien, die mehr Fragen als Antworten bereit halten.
Schon sehr früh mußten wir Verantwortung für unser eigenes Leben übernehmen und gegen andere Absichten ausrichten.
Die Welt ist seit dem nicht einfacher geworden. Eine der wichtigsten Lernerfahrungen bis heute ist, daß Liebe allein Trauma nicht auflösen kann. Egal wie groß, tief und bedingungslos auch immer sie sein mag.

Verantwortung - Bild mit Blick von einer Terasse auf eine große, von Bergen umsäumte  Meeresbucht. Ein verziertes, massives Steingeländer trägt in der Mitte eine große Statue, die den Blick des betrachters lenkt
Verantwortung - Bild mit Blick aus einem Fenster zur etwas tiefer liegenden Meeresbucht, vor dem Fenster lädt eine blumengeschmückte Terasse ein, den Tag dort zu genießen

Verantwortung für unser Handeln und nicht Handeln bleibt in jedem Moment unsere.

In einer zunehmend traumatisierten Gesellschaft braucht es spezielles Wissen und erfahrene Hilfe, um komplexe Lebensumstände in gesunde Strukturen weiter zu entwickeln. Guter Wille allein reicht hier nicht aus.
Wenn Sie die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben, daß es ehrliche Menschen und echte menschliche Hilfe geben kann, freuen wir uns über jede Form privater Zuwendung, Spende oder Erbschaft die helfen will, gesunde Strukturen einer neuen Gesellschaft aufzubauen.

Wir erleben in unserer Praxis, das dies möglich ist und tragen nicht nur im Herzen, gerne die Verantwortung dafür, diese Räume, größer zu gestalten. Wohn- und Nutzungsrechte von heilsamen Orten für unsere private Erholung und Praxis- Seminartätigkeit sind von Herzen willkommen.

Liebe, Frieden und Mitgefühl entsteht aus den Herzen und Gefühlen der Menschen, die die Möglichkeit finden und den Mut haben, sich selbst in ihrer eigenen Menschlichkeit neu zu begegnen. Dies ist keine Frage der Herkunft sondern eine Entscheidung, die eigene Biographie als Startpunkt anzunehmen und aus eigener Verantwortung in gesunde Strukturen weiter zu entwickeln.

Menschliche Herzlichkeit sind die kostbarsten Samen in dieser Welt.

Hier eine kleine Geschichte dazu. Ich nenne sie „Brief an einen wütenden Engel“. (bitte klicken)

Bild zur Geschichte - Brief an einen wütenden Engel - von Bernd Casel | Buch mit verziertem Ledereinband aus dem in der Mitte ein Fächer aus Lichtstrahlen funkelt

P.S. Gesunde Strukturen einer neuen Gesellschaft entwickeln sich schneller mit einem zuverlässigen Finanzwesen, das hilft, neue, menschliche Lebensräume für uns alle zu gestalten. Vielleicht können Sie den Kontakt zu einer Bank vermitteln, deren Leitung Freude daran hat, gemeinsam dafür die Verantwortung zu tragen.